piwik-script

Deutsch Intern
    Mineralogisches Museum

    Sehen - Erforschen - Lernen

    Führungen für Grundschulklassen und Kindergartengruppen 

     

    Grundschulklassen kommen im Rahmen des Sachkundeunterrichts oder an Wandertagen in das Mineralogische Museum. Die angebotenen Führungen sind für alle vier Jahrgangsstufen geeignet. Für den Museumsbesuch sollten zwei Stunden eingeplant werden, die Führungen dauern eineinhalb Stunden, dazwischen ist eine Trinkpause wichtig und am Ende können alle Kinder noch einmal alleine das Museum erkunden. Die angebotenen Themen zeigen, dass in den jeweiligen Führungen immer nur ein kleiner Teil des Museums vorgestellt wird. Dabei legen wir großen Wert auf Anschaulichkeit. An jeder Station werden originale Objekte zum Anfassen und selbst Erkunden bereit gestellt. Auch Kindergartengruppen können diese Führungen buchen. Bei speziellen Themenwünschen, die von den Vorschlägen abweichen, wenden Sie sich bitte an uns.

    Klicken Sie bitte hier für mehr Informationen über das Angebot zu Führungen und Projekttagen

     

    zurück zu Museumspädagogisches Angebot

     

     

    Schüler lernen die Erdgeschichte mit Hilfe der Erdzeituhr kennen

    Ein Schüler untersucht einen Kalkstein

    Schüler haben Ammoniten aus Gips hergestellt

    Data privacy protection

    By clicking 'OK' you are leaving the web sites of the Julius-Maximilians-Universität Würzburg and will be redirected to Facebook. For information on the collection and processing of data by Facebook, refer to the social network's data privacy statement.

    Data privacy protection

    By clicking 'OK' you are leaving the web sites of the Julius-Maximilians-Universität Würzburg and will be redirected to Twitter. For information on the collection and processing of data by Facebook, refer to the social network's data privacy statement.

    Contact

    Institut für Geographie und Geologie
    Mineralogisches Museum
    Am Hubland
    97074 Würzburg

    Phone: +49 931 31-85407
    Email

    Find Contact

    Hubland Süd, Geb. G1